Geltungsbereich und Verantwortlichkeit

Diese Datenschutzinformationen gelten nur für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei dem Besuch und der Nutzung unserer Webseite https://www.wirkaufendeinethg.de (“Online-Angebot”) und der auf der Website befindlichen Web App. Die Datenschutzinformationen gelten nicht für Webseiten oder Apps anderer Anbieter, auf die wir im Rahmen unseres Online-Angebots verweisen. Bitte informiere Dich bei dem jeweiligen Anbieter über den Umgang mit deinen Daten, falls Du von unserem Online-Angebot auf andere Webseiten oder Apps weitergeleitet wirst.

Personenbezogene Daten sind nach Art. 4 Nr. 1 DS-GVO alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen („betroffene Person“). Hierunter fallen z.B. persönliche Angaben wie Name, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer, aber auch weitergehende Informationen, wie z.B. Nachrichten, die Du uns schickst oder dein Nutzerverhalten in Bezug auf unser Online-Angebot. Die Erkärung für alle weiteren Begrifflichkeiten findest Du in den Begriffsbestimmungen des Art. 4 DS-GVO.

Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DS-GVO ist:

  • mint future GmbH
  • Marie-Curie-Straße 3
  • 49076 Osnabrück
  • Telefon: +4917672884125
  • Inhaltlich Verantwortlicher gem. § 55 II RStV: Maximilian Stein (Anschrift s.o.)

  • Wir möchten wir dich mit diesen Datenschutzhinweisen über unsere Verarbeitungsvorgänge informieren und zugleich den gesetzlichen Pflichten, insbesondere aus der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), nachkommen.

Welche personenbezogenen Daten erfassen wir?

Bei der Benutzung unseres Online-Angebots erheben wir verschiedene Kategorien personenbezogener Daten zu unterschiedlichen Zwecken. Wir möchten diese Datenverarbeitungsvorgänge im Folgenden so übersichtlich wie möglich für Dich darstellen.

Besuch unserer Website (Logfiles)

Wenn Du unsere Website besuchst, erfassen wir automatisch jeden Zugriff in einer Protokolldatei, die dein Browser an uns übermittelt. Dabei werden folgende Daten von uns gespeichert („Logfiles“):

- Datum, Uhrzeit, Ort und Land des Abrufs unserer Webseite (bzw. der Serveranfrage)
- Betriebssystem,Browsertyp, Browserversion und IP-Adresse des Endgeräts, Internet-Service-Provider
- Webseite, die zuvor besucht wurde (Referrer URL)
- Übertragene Datenmenge

Die Verarbeitung dieser Informationen ist technisch notwendig, um die Website ordnungsgemäß anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Die Informationen werden ausschließlich zu den vorgenannten Zwecken verarbeitet. Eine weitere Auswertung der Nutzerdaten findet nicht statt. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO

Cookies

Wenn Du unsere Website besuchst oder unsere Dienste nutzt, setzten wir gegebenenfalls Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die von unserem Webserver an den Browser eures Endgeräts versandt und auf diesem gespeichert werden. Cookies helfen unter vielen Aspekten, deinen Besuch auf unserer Webseite einfacher, angenehmer und sicherer zu gestalten. Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies:

Notwendige Cookies:

Notwendige Cookies sind Cookies, die für die Nutzung unserer Webseite und ihrer grundlegenden Funktionen erforderlich sind. Ohne diese Cookies funktioniert die Website nicht oder nicht richtig; diese Cookies können daher nicht abgewählt werden. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Diese Cookies werden grundsätzlich nach Ende des Website-Besuchs, spätestens bei Schließen des Browsers gelöscht.

Optionale Cookies:

Optionale Cookies sind Cookies, die es beispielsweise ermöglichen, den Datenverkehr, das Nutzungsverhalten und die technische Funktionalität der Webseite zu analysieren, um die Qualität und den Nutzungskomfort der Website zu optimieren (Tracking- und Performance-Cookies), die persönliche Einstellungen speichern, damit diese bei dem nächsten Besuch nicht erneut eingegeben werden müssen (Funktionale Cookies) oder die bestimmte Informationen zum Nutzungsverhalten auf unserer Seite mit solchen Informationen anderer Anbieter kombinieren, um personalisierte Werbeangebote machen zu können (Marketing Cookies).

Jeder Einsatz von Optionalen Cookies stellt eine Datenverarbeitung dar, die nur mit deiner ausdrücklichen und aktiven Einwilligung über unseren Cookie-Banner erlaubt ist und jederzeit über diesen verwaltet und widerrufen werden kann. Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

Der Einsatz von Optionalen Cookies und anderen Analyse- und Marketingtechnologien wird in den folgenden Abschnitten weiter erläutert.

Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics, einen Webtracking-Dienst von Google Inc., Mountain View, USA, im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und der Schweiz werden Google-Dienste angeboten von der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Zweck unserer Nutzung des Tools ist es, die Analyse Ihrer Nutzerinteraktionen auf Websites und in Apps zu ermöglichen und durch die gewonnenen Statistiken und Berichte unser Angebot zu verbessern und für Sie als Nutzer interessanter gestalten. Google verwendet hierfür Cookies, die eine Analyse Websitenutzung ermöglichen.

Während deines Besuchs auf unserer Website werden hierdurch technische Informationen zu deinem Endgerät (einschließlich Browser und Betriebssystem), zu der zuvor besuchten Website (Refferer-URL), zu deinem Verhalten auf unserer Website (z.B. Verweildauer, Klicks und Navigation, Kontaktanfragen), zu deinem ungefähren Standort (Land und Stadt) und dem Datum und der Uhrzeit des Abrufs verarbeitet.

Diese Daten werden an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf unserer Website ist die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass die IP-Adresse der Nutzer von Google in aller Regel noch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) vor Übertragung in die USA gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Wir weisen deshalb darauf hin, dass die Datenverarbeitung im Rahmen von Google Analytics unter Umständen auch außerhalb des Anwendungsbereichs des EU-Rechts stattfinden kann.

Möglicherweise verwendet Google die mittels der Cookies erfassten Nutzerdaten auch zu eigenen Zwecken (insb. Marketing- und Werbezwecken). Darauf haben wir keinen Einfluss; Google allein ist hierfür datenschutzrechtlicher Verantwortlicher. Weitere Informationen hierzu erhältst Du HIER sowie in der Google Datenschutzerklärung.

Wir setzen Google Analytics nur ein, wenn Du uns hierfür die ausdrückliche Einwilligung über den Cookie-Banner erteilt hast. Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Du kannst die einmal erteile Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Du den Einsatz von Performance-Cookies über den Cookie-Banner deaktivierst. Nutzer können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf die Webseitennutzung durch den betreffenden Nutzer bezogenen Daten (inkl. der IP-Adresse) an Google sowie die Bearbeitung dieser Daten durch Google zudem auch verhindern, indem sie ihre Einwilligung widerrufen oder das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Eine Speicherung der über Google Analytics erfassten Informationen erfolgt für bis zu zwei Monaten.

Google Fonts

Wir verwenden Google Fonts, einen Dienst von Google, der Schriftarten für unsere Website zur Verfügung stellt. Zweck unserer Nutzung des Tools ist die Optimierung unserer Serviceleistung. Mit Google Fonts können wir Schriftarten verwenden ohne diese auf unserem Server hochzuladen. Alle Google Schriften sind für die Web Anwendung optimiert und ermöglichen so ein schnelles, Datenvolumen sparendes Laden der Website.

Während deines Besuchs auf unserer Website werden hierzu Schriften über einen Google Server geladen. Dabei werden Daten von dir an Google übermittelt. Google erfährt, dass deine IP-Adresse auf unsere Website zugreift, welchen Browser du nutzt, deine Bildschirmauflösung und Browsereinstellungen wie Spracheinstellungen und Version des Browsers.

Diese Daten werden an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf unserer Website ist die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass die IP-Adresse der Nutzer von Google in aller Regel noch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) vor Übertragung in die USA gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Wir weisen deshalb darauf hin, dass die Datenverarbeitung im Rahmen von Google Fonts unter Umständen auch außerhalb des Anwendungsbereichs des EU-Rechts stattfinden kann.

Möglicherweise verwendet Google die mittels der Cookies erfassten Nutzerdaten auch zu eigenen Zwecken (insb. Marketing- und Werbezwecken). Darauf haben wir keinen Einfluss; Google allein ist hierfür datenschutzrechtlicher Verantwortlicher. Weitere Informationen hierzu erhältst Du HIER sowie in der Google Datenschutzerklärung.

Wir setzen Google Fonts nur ein, wenn Du uns hierfür die ausdrückliche Einwilligung über den Cookie-Banner erteilt hast. Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Du kannst die einmal erteile Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Du den Einsatz von Performance-Cookies über den Wie lange die Speicherung der über Google Fonts erfassten Informationen erfolgt ist unklar.

Facebook Pixel

Wir verwenden Werbemaßnahmen der Facebook Inc., Menlo Park, USA ("Facebook"). Durch die Einbindung des sog. „Facebook Pixel“ auf unserer Website können wir Nutzern unserer Website und des sozialen Netzwerkes Facebook unsere Werbemaßnahmen („Facebook-Ads“) anzeigen und die Erfolge messen und bewerten („Conversion Tracking“).

Falls Du eine entsprechende Einwilligung erteilt hast, baut Dein Browser bei Besuch unserer Website automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten. Durch die Einbindung des Facebook Pixels erhält Facebook insbesondere die Information, dass Du die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen hast, oder eine Anzeige von uns angeklickt hast. Sofern Du bei einem Dienst von Facebook registriert bist, kann Facebook den Besuch Deinem Account zuordnen. Selbst wenn Du nicht bei Facebook registriert bist bzw. nicht eingeloggt bist, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Deine IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und zur Profilbildung nutzt. Weitere Informationen hierzu findest Du bei Facebooks Datenschutzrichtlinie und im Hilfebereich von Facebook. Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

Die erhobenen Informationen werden auf Servern von Facebook, auch in den USA, gespeichert. Für diese Fälle hat sich der Anbieter nach eigenen Angaben einen Maßstab auferlegt, der dem früheren EU-US Privacy Shield entspricht und hat zugesagt, bei der internationalen Datenübermittlung anwendbare Datenschutzgesetze einzuhalten. Wir haben zudem sog. Standarddatenschutzklauseln mit Facebook vereinbart, deren Zweck die Einhaltung eines angemessenen Datenschutzniveaus im Drittland ist.

Wir setzen Facebook Pixel nur ein, wenn Du uns hierfür die ausdrückliche Einwilligung über den Cookie-Banner erteilt hast. Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Du kannst die einmal erteile Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Du den Einsatz von Marketing-Cookies über den Cookie-Banner deaktivierst.

Eingeloggte Nutzer von Facebook können zudem über die Funktion des Anbieters unter folgendem Link widersprechen: www.facebook.com/settings/?tab=ads#_. Du kannst dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über die Deaktivierungsstelle der Netzwerkinitiative und zusätzlich die US-amerikanische Website oder die europäische Website widersprechen.

Microsoft Clarity

Wir setzen Microsoft Clarity der Microsoft Corporation, Redmond, USA („Microsoft“) ein. Microsoft Clarity bezeichnet ein Verfahren von Microsoft, bei dem eine Nutzeranalyse auf Grundlage einer pseudonymen Nutzer-ID und damit auf Grundlage von pseudonymen Daten möglich ist. Dabei verarbeiten wir insbesondere Nutzungsdaten, Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen), Standortdaten (Angaben zur geografischen Position eines Gerätes), Bewegungsdaten (Mausbewegungen, Scrollbewegungen) in pseudonymisierter Form. Wir haben die entsprechenden Einstellungen so vorgenommen, dass schon die Datenerhebung an und durch Microsoft allein pseudonymisiert erfolgt, insbesondere in Form des IP-Masking (Pseudonymisierung der IP-Adresse).

Der Zweck der Verarbeitung ist das Tracking (z.B. interessens-/verhaltensbezogenes Profiling, Nutzung von Cookies), Remarketing, Konversionsmessung (Messung der Effektivität von Marketingmaßnahmen), interessenbasiertes und verhaltensbezogenes Marketing, Profiling (Erstellen von Nutzerprofilen), Reichweitenmessung (z.B. Zugriffsstatistiken, Erkennung wiederkehrender Nutzer) und das Cross-Device Tracking (geräteübergreifende Verarbeitung von Nutzerdaten für Marketingzwecke). Weitere Informationen zu dem Datenumgang findest Du auch HIER in der Datenschutzerklärung von Microsoft Clarity.

Wir setzen Microsoft Clarity nur ein, wenn Du uns hierfür die ausdrückliche Einwilligung über den Cookie-Banner erteilt hast. Rechtsgrundlage ist dann Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Du kannst die einmal erteile Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Du den Einsatz von Performance-Cookies über den Cookie-Banner deaktivierst. Darüber hinaus kannst Du dem Einsatz von Microsoft Clarity auch HIER widersprechen.

Microsoft Application Insights

Wir setzen Application Insights ein. Application Insights ist ein Dienst der Cloud-Plattform Azure der Microsoft Corporation, Redmond, USA („Microsoft“). Dieser Dienst sammelt Telemetriedaten der genutzten Anwendung. Bei diesen Daten handelt es sich um anonyme statistische Daten. Die Herstellung eines Personenbezugs ist aufgrund dieser Daten nicht möglich. Die durch den Nutzer verwendete IP-Adresse wird verkürzt und damit anonymisiert. Application Insights ermöglicht es uns, die Ausführung unserer Programme und Internetdienste zu überwachen und zu verbessern. Über Application Insights können wir auf Diagramme und Tabellen zugreifen, die beispielsweise Aufschluss darüber geben, zu welchen Tageszeiten das Benutzerinteresse besonders groß ist, wie gut die App reagiert und wie gut sie von externen Diensten versorgt wird, von denen sie unter Umständen abhängig ist. Im Falle von Störungen, Fehlern oder Leistungsproblemen können wir die Telemetriedaten im Detail durchsuchen, um die Fehlerursache zu ermitteln. Dies ermöglicht es uns, unsere Dienste unseren Nutzern mit hoher Verfügbarkeit und Qualität anzubieten.

Microsoft beschreibt auf der nachfolgenden Seite im Detail, was Application Insights leistet, welche Daten verarbeitet werden und wie lange diese gespeichert werden: https://docs.microsoft.com/de-de/azure/application-insights/app-insights-data-retention-privacy

Dort, wo Application Insights für unsere Webseiten genutzt wird, legt es in dem Browser des Webseitenbesuchers ein Cookie ab, das eine Analyse der Benutzung der Webseite durch den Besucher ermöglicht. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server von Microsoft innerhalb der EU übertragen und dort gespeichert. In Ausnahmesituationen kann Microsoft auch die Daten zur Aufrechterhaltung des Dienstes auf Server außerhalb der EU übertragen. Weitergehende Informationen von Microsoft zum Thema Datenschutz und Azure finden Sie https://www.microsoft.com/en-us/trust-center/privacy.

Newsletter

Auf unserer Website bieten wir Dir die Möglichkeit, dich über ein Anmeldeformular für unseren Newsletter anzumelden. Für unseren Newsletter nutzen wir den Dienst HubSpot, angeboten von der HubSpot, Inc., 25 First St., 2nd floor, Cambridge, Massachusetts 02141, USA; (Webseite, Datenschutzerklärung). HubSpot ermöglicht die Erstellung ansprechender Newsletter und die Versendung an die jeweils passende Zielgruppe. Für den Empfang des Newsletters brauchen wir deine E-Mail-Adresse. Die hierzu von Dir angegebenen Daten werden nur für den Versand unseres Newsletters verarbeitet.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir ein Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass Du nach Nutzung des Anmeldeformulars noch einmal ausdrücklich in den Empfang des Newsletters einwilligen musst. Hierzu bekommst Du nach der Anmeldung eine E-Mail mit einem separaten Aktivierungslink. Diese Bestätigung ist notwendig, um Missbrauch zu verhindern. Wird der Aktivierungslink nicht innerhalb von 30 Tagen bestätigt, werden alle zuvor für den Newsletter erhobenen Daten und Informationen gelöscht.

Der Versand des Newsletters sowie die hierfür erforderliche Verarbeitung Deiner Daten erfolgt aufgrund Deiner freiwillig erteilten Einwilligung. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Wir speichern die für den Newsletter erhobenen Daten für die Dauer deiner Anmeldung

Du kannst den Newsletter jederzeit mit Wirkung für die Zukunft kostenlos abbestellen und Deine Einwilligung widerrufen. Dein Widerruf führt zur Löschung der von uns zum Zwecke des Newsletter-Versandes erhobenen Daten.

Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon

Falls Du Informationen über uns und unsere Leistungen wünscht oder mit uns aus sonstigem Grund Kontakt aufnehmen möchten, kannst Du uns jederzeit per E-Mail oder telefonisch kontaktieren. Wir verarbeiten die von Dir mitgeteilten Informationen dann, um Dein Anliegen zu bearbeiten und mir Dir zu kommunizieren. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO oder, falls wir bereits in einem Vertragsverhältnis mit Dir stehen oder die Kontaktaufnahme der Anbahnung eines solches Vertragsverhältnisses dient, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

Du kannst der weiteren Verarbeitung deiner Daten jederzeit widersprechen, wenn Du diese nicht mehr wünscht (siehe Ziffer 9). Die Daten, die wir im Zusammenhang mit Deiner Kontaktanfrage erheben, werden gelöscht, sobald Dein Anliegen vollständig und abschließend bearbeitet ist und keine weitere Kommunikation mit Dir erforderlich oder von Dir gewünscht ist.

Registrierung bei wirkaufendeinethg

Wenn Du Dich bei uns registrieren möchtest, musst Du hierfür Deine E-Mail-Adresse, ein selbst gewähltes Passwort sowie einen frei wählbaren Benutzernamen angeben. Für die Registrierung verwenden wir ein Double-Opt-In-Verfahren. Das heißt, dass Du nach Nutzung des Anmeldeformulars noch einmal ausdrücklich bestätigen musst, dass Du Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist und Nachrichten zu deiner Registrierung erhalten möchtest.

Wir speichern die von Dir angegebenen Daten zum Zwecke der Vertragserfüllung. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO. Darüber hinaus speichern wir bei jedem Zugriff auf das Nutzerkonto die IP-Adresse und den Zeitpunkt, um Missbrauch zu verhindern. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Du kannst dein Nutzerkonto jederzeit durch eine Nachricht an uns kündigen. In einem solchen Fall löschen wir deine Daten wie unter Ziffer 7 beschrieben.

Registrierung deiner Ladestation für die THG-Quote

Auf unserer Website bieten wir Dir die Möglichkeit, deine eingespeisten Strommengen von öffentlichen Ladesäulen über ein Anmeldeformular anzumelden. Für dieses Anmeldeformular nutzen wir den Dienst heyflow, angeboten von der Heyflow GmbH (Jungfernstieg 49; 20354 Hamburg; Germany);
(https://heyflow.app/de, https://heyflow.app/de/datenschutz).

Präsenzen in Sozialen Medien

Wir sind auf verschiedenen Plattformen und in sozialen Netzwerken präsent. Dies ermöglicht uns mit den dort aktiven Nutzern und Interessenten in Kontakt zu treten und über unsere Leistungen zu informieren.

Auf unserer Website findest Du Verlinkungen zu den entsprechenden sozialen Netzwerken. Es handelt sich hierbei nicht um vom Anbieter bereitgestellte Plugins, die, ohne Einflussnahme der Nutzer, beim Laden der Seite bereits Daten an den Anbieter übermitteln. Hinter den Schaltflächen zu den Social Media Netzwerken verbirgt sich lediglich ein Link zum sozialen Netzwerk inkl. Übergabe der zu teilenden Website.

Es werden keine Nutzerdaten von der Website an das soziale Netzwerk übermittelt. Auf den jeweiligen Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und Datenschutzhinweise der jeweiligen Betreiber.

Weitergabe deiner Daten

Wir geben deine Daten nur an Dritte weiter, wenn wir hierzu aufgrund deiner Einwilligung berechtigt oder aufgrund des geltenden Rechts berechtigt oder verpflichtet sind (dies schließt auch eine Übermittlung der Daten an das Umweltbundesamt und andere möglicherweise zuständige Behörden zur Geltendmachung der THG-Quote ein). Gleiches gilt, wenn wir deine Daten von Dritten, d.h. weder von euch noch von uns beauftragten Unternehmen, erhalten.

Neben den in diesen Datenschutzhinweisen ausdrücklich genannten Dritten können gegebenenfalls auch externe Dienstleister für den Betrieb unserer Website im Rahmen von Auftragsverarbeitungsverträgen, Staatliche Stellen und Behörden, soweit dies zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich ist, oder zur Durchführung unseres Geschäftsbetriebs eingesetzte Personen (wie z.B. Auditoren, Rechtsberater, Versicherungen, Banken, Aufsichtsbehörden) Zugriff auf deine Daten erhalten.

Soweit externe Dienstleister mit Deinen personenbezogenen Daten in Berührung kommen, stellen wir durch rechtliche, technische und organisatorische Maßnahmen sicher, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze einhalten und – soweit sie als Auftragsverarbeiter tätig werden – Ihre Daten nur in unserem Auftrag und nach unseren Weisungen verarbeiten.

Speicherdauer und Löschung von Daten

Falls oben nicht bereits ausdrücklich oder anders angegeben, werden die von uns erhobenen Daten gelöscht, sobald diese für den Zweck der Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Kontaktdaten und andere Daten, die Du uns beispielsweise im Rahmen einer Registrierung sonstigen Kontaktaufnahme übermittelst, werden gelöscht, sobald der Zweck der Verarbeitung entfallen ist, d.h. beispielsweise dein Anliegen vollständig und abschließend bearbeitet und erledigt ist und keine weitere Kommunikation mit Dir erforderlich oder von Dir gewünscht ist.

Deine Betroffenenrechte

Recht auf Auskunft: Du hast das Recht, unter den Voraussetzungen des Art. 15 DS-GVO jederzeit unentgeltlich Einsicht in Deine bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn wir diese bearbeiten. So hast Du die Möglichkeit, zu prüfen, welche personenbezogene Daten wir über Dich bearbeiten, und dass wir diese gemäß geltenden Datenschutzbestimmungen verwenden.

Recht auf Berichtigung : Du hast das Recht, unter den Voraussetzungen des Art. 16 DS-GVO unrichtige oder unvollständige personenbezogene Daten berichtigen zu lassen und über die Berichtigung informiert zu werden. Wir informieren in diesem Fall die Empfänger der betroffenen Daten über die vorgenommenen Anpassungen, sofern dies nicht für uns unmöglich oder mit unverhältnismäßigem Aufwand verbunden ist.

Recht auf Löschung: Du hast das Recht, dass Deine personenbezogenen Daten unter den Voraussetzungen des Art. 17 DS-GVO gelöscht werden. Im Einzelfall kann das Recht auf Löschung gemäß Art. 17 Abs. 3 DS-GVO oder Art. 35 DS-GVO eingeschränkt oder ausgeschlossen sein.

Recht auf Einschränkung der Bearbeitung:Du hast unter den Voraussetzungen des Art. 18 DS-GVO das Recht zu verlangen, dass die Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt wird.

Recht auf Datenübertragung: Unter den Voraussetzungen des Art. 20 DS-GVO hast Du das Recht, von uns die personenbezogenen Daten, welche Du uns bereitgestellt hast, unentgeltlich in einem lesbaren Format zu erhalten. Dabei sind allerdings die Einschränkungen des Art. 20 Abs. 3 und 4 DS-GVO, § 28 BDSG sind zu berücksichtigen.

Recht auf Widerruf: Du hast das Recht, eine gegebenenfalls erteilte datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Widerspruch

Du kannst der Verarbeitung dich betreffender personenbezogener Daten durch uns aus Gründen, welche sich aus deiner besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen, soweit wir diese Daten zur Wahrnehmung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO) verwenden. Im Fall des berechtigten Widerspruchs haben wir jede weitere Verarbeitung Deiner Daten zu unterlassen, soweit sie nicht aus zwingenden schutzwürdigen Gründen, die ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen notwendig ist.

Soweit Deine personenbezogenen Daten durch uns für Zwecke der Direktwerbung verarbeitet werden, haben sie das recht, jederzeit uneingeschränkt Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer Daten für derartige Werbezwecke einzulegen. In diesem Fall ist die Angabe einer besonderen Situation nicht erforderlich. Im Falle Deines Widerspruchs wird die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung umgehend eingestellt. Zum Zwecke des Widerspruchs kannst Du formfrei die oben genannten Kontaktmöglichkeiten nutzen.

Beschwerderecht:

Sofern Du der Auffassung bist, dass die Verarbeitung der Dich betreffenden personenbezogenen Daten durch uns gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt, steht Dir ein Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Deines gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Deines Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, nach Artikel 77 DS-GVO zu. In Niedersachsen ist die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Niedersachsen die zuständige Aufsichtsbehörde, die unter nachfolgenden Kontaktdaten zu erreichen ist:

  • Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen:
  • Prinzenstraße 5 30159 Hannover
  • Telefon: 05 11/120-45 00
  • Telefax: 05 11/120-45 99
  • E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de

  • Homepage: http://www.lfd.niedersachsen.de

Datensicherheit

Zur Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, werden Deine Daten verschlüsselt übertragen. Wir sichern unsere Website und die sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen, insbesondere die Verschlüsselungstechnologie TSL (Transport Layer Security), gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung deiner Daten durch unbefugte Personen.

Wir treffen unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere der Verletzung von Rechten und Freiheiten natürlicher Personen angemessene technische und organisatorische Maßnahmen im Sinne von Art. 32 DS-GVO.