Ab Juli 2022 garantieren wir 370€ Auszahlung für die THG-Quote deines Elektrofahrzeugs. Seit Anfang 2022 können E-Auto und E-Roller Fahrer von den eingasparten CO² Emissionen profitieren. Die CO2 Prämie oder auch Treibhausminderungsquote ist eine Gesetzesänderung wodurch die E-Mobilisten profitieren.

In unserem Beitrag erklären wir wie du deine CO2-Prämie beantragen kannst. Die gesetzliche Grundlage für die THG-Quote findet sich im Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG).

Dabei bleibt für die Beantragung der Quote alles wie gewohnt. Solltest du in diesem Jahr bereits eine Quote gemeldet haben, kannst du dich bequem zu unserem Newsletter anmelden. Damit bleibst du immer auf dem Laufenden. Denn im nächsten Jahr hast du wieder die Möglichkeit deine Quote bei uns zu melden und von der höheren Auszahlung zu profitieren.

In unserem THG-Quote Vergleich findest du alle Informationen worauf du bei der Auswahl eines Pooling-Anbieter achten solltest.

Gesteigerte Auszahlung für die THG-Quote gegen die steigenden Preise

Den gesteigerten Preise durch die Inflation wirken wir durch eine gesteigerte Auszahlungshöhe ab Juli 2022 entgegen. Denn ab Juli 2022 garantieren wir für unsere Fahrzeugklassen eine höhere Auszahlung. In unserem Artikel zur Berechnung der THG Quote erläutern wir woraus sich der Wert der THG Quoten ableitet.

Unsere Fahrzeugklassen

E-Auto
Klasse M1 E-Auto
mindestens
370€ pro Fahrzeug

Prämie sichern

E-Roller
L3e, L4e, L5e, L7e E-Roller
mindestens
370€ pro Fahrzeug

Prämie sichern

E-Nutzfahrzeug
Klasse N1 E-Nutzfahrzeug
mindestens
555€ pro Fahrzeug

Prämie sichern

E-Bus
Klasse M3 E-Bus
mindestens
13.300€ pro Fahrzeug

Prämie sichern

Ladestationen
eingetragen & öffentlich Ladestationen
mindestens
185€ pro MW/h

Prämie sichern

Es bleibt weiterhin möglich über unsere Platform in nachhaltige Projekte zu investieren. Du kannst somit einen Teil zu einer klimafreundlicheren Zukunft beitragen. In unserer Anwendung kannst du ganz bequem den Schieberegel nach deinem Ermessen für die Abtretung nutzen.

Über unsere aktuellen Projekte zum Klimaschutz findest du auf unserer Transparenz Seite.

Gesteigerte CO2 Prämie für E-Auto Fahrer

Elektroautofahrer können ab Juli 2022 mit einer höheren Auszahlungshöhe rechnen. Wir vermarkten deine Quote immer zum höchstmöglichen Preis. Durch unsere effizienten Prozesse und unsere schlanke Organisationsstruktur ist es uns möglich die THG Prämie auf 370€ pro Jahr pro Elektroauto zu erhöhen.

THG Beantragung erklärt

Für die Beantragung benötigst du lediglich den Fahrzeugschein Zulassung I. Auch Leasing Autos und Fuhrpark und Flottenbetreibern bieten wir die erhöhte Auszahlung für die Quote an.

THG-Quote für E-Roller und E-Motorrad jetzt 370€ garantiert

Über die erhöhte Auzahlung für die THG-Quote dürfen sich auch Bestizter zugelassener E-Roller und E-Motorräder freuen. In unserem Beitrag THG Quote beantragen für E-Roller und E-Motorrad erfährst du alles Wissenswerte zur Beantragung deiner CO2 Prämie.

Ab Juli gilt auch für E-Roller und E-Motorrad 2022 die 370€ garantiert für die beantragte Quote.

Du fährst elektrisch?

Fazit

Ab Juli 2022 profitieren E-Mobilisten von einer erhöhten THG Quoten Auszahlung. Für alle die noch nicht die CO2 Prämie beantragt haben ist jetzt der richtige Zeitpunkt um sich die eingesparten CO2 Emissionen zu sichern.